geb. 26.05.1881 in Landau, gest. 21.02.1942 in Récébédou

Weitere Angehörige:

Geschwister:
Mayer, Ida
Mayer, Karl

Adressen:

Sophienstraße 22 (von Landau kommend, 1938-1939)
Sophienstraße 16 (1939-1940)

Weiteres Schicksal:

22. Oktober 1940 Deportation nach Gurs

Bild(er):

Verstarb am 21. Februar 1942 im Internierungslager Récébédou, Portet sur Garonne, Departement Haute Garonne. Sie wurde auf dem Friedhof Portet bei Toulouse beigesetzt. Ihre Erben meldeten auch Plünderungsschaden im Zusammenhang mit dem 10. November 1938 in Baden-Baden an (Teppiche, Bilder, Bargeld und Schmuck).

Quellen/Literatur:

StABAD A23/45; StABAD A5/Meldekarte; StAF F 196/1 Nr. 5848; StAF F 196/1 Nr. 5849; Gedenkbuch Bundesarchiv; HStAS 99/001; Arolsen Archives Dokument ID: 5159372 – Listenmaterial verschiedene Lager

Hier wohnte
EMMA MAYER
JG. 1881
DEPORTIERT 1940 GURS
INTERNIERT RECEBEDOU
TOT 21. 2. 1942


Stolperstein Sophienstraße 16, verlegt am 25.10.2016