geb. 12.03.1879 in Böchingen (Pfalz), gest. 10.08.1942 in Auschwitz

Weitere Angehörige:

Geschwister:
Mayer, Emma
Mayer, Karl

Adressen:

Sophienstraße 22 (von Landau kommend, 1938-1939)
Sophienstraße 16 (1939-1940)

Weiteres Schicksal:

22. Oktober 1940 Deportation nach Gurs, am 10. August 1942 in Auschwitz ermordet

Bild(er):

Von Gurs über das Sammellager Drancy am 10. August 1942 nach Auschwitz transportiert und dort ermordet. Plünderungsanzeige ihres Bruders Carl Mayer, Landau, aus dem Jahre 1950. Meldete Beschlagnahme von Inventar und Bargeld im Oktober/November 1940 durch die Gestapo in Baden-Baden an. Ebenso Plünderungsanzeige für den 11. November 1938, u. a. eine Frankenthaler Porzellansammlung und "alte, wertvolle Bilder".

Quellen/Literatur:

StABAD A23/45; StABAD A5/Meldekarte; StAF F 196/2 Nr. 5849; Gedenkbuch Bundesarchiv; Arolsen Archives Dokument ID: 11180488 – Listenmaterial B. d. S. Frankreich; HStAS 99/001

Hier wohnte
IDA MAYER
JG. 1879
DEPORTIERT 1940 GURS
INTERNIERT DRANCY
1942 AUSCHWITZ
ERMORDET

Stolperstein Sophienstraße 16, verlegt am 25.10.2016