geb. 14.10.1880 in Baden-Baden, gest. 13.02.1946 in Baden-Baden

Ehepartner:

Neßler, Paula, geb. Edelmann

Eltern:

Neßler, Anna Barbara, geb. Nöthiger
Neßler, Christian

Weitere Angehörige:

Geschwister:
Neßler, Ottilie
Neßler, Ida

Adressen:

Stephanienstraße 45 (1910)
Stefanienstraße 52 (1910)

Verwaltungsdirektor der AOK Baden-Baden. In Schutzhaft genommen vom 14. März bis 13. April 1933. Am 2. Mai 1933 seines Amtes enthoben und gleichzeitig ein Verfahren gegen ihn wegen "Amtsunterschlagung" eingeleitet. Am 1. Oktober 1933 in den Ruhestand versetzt.

Das Untersuchungsverfahren wurde am 8. November 1934 eingestellt, woraufhin Neßler die Rücknahme der Entlassung erreichte, die in eine ordentliche Kündigung umgewandelt werden musste. Sein Nachfolger als Verwaltungsdirektor wurde Max Mattes, "alter Kämpfer" und Ortsgruppenleiter der NSDAP Gruppe Merkur in Baden-Baden.

Quellen/Literatur:

StABAD A5/Meldekarte; StAF F 196/2 Nr. 897