geb. 18.10.1866 in Nordhausen (im Harz), gest. 28.07.1943 in Theresienstadt

Ehepartner:

Pintus, Georg

Adressen:

Hirschstraße 1 (von Berlin kommend, 1935-1936, nach Berlin)
Fremersbergstraße 113 (von Berlin kommend, 1936)
Hirschstraße 1 (1936-1937)
Sofienstraße 28 (1937)
Langestraße 34 (1937-1939, nach Berlin)

Weiteres Schicksal:

Am 30. Oktober 1942 Deportation von Berlin nach Theresienstadt, dort am 28. Juli 1943 ermordet

Bild(er):

Pauline Pintus wohnte mit ihrem Mann Georg zwischen Oktober 1935 und 1939 in mehreren Hotels in Baden-Baden.

Quellen/Literatur:

StABAD A5/Meldekarte; StABAD A23/45; StABAD A23/13; Gedenkbuch Bundesarchiv