geb. 9. April 1909 in Kehl (am Rhein)

Beruf:

Kaufmann

Weiteres Schicksal:

Am 10. Oktober 1935 Emigration nach Amsterdam

Ledig. Wohnte im Mai 1935 in Amsterdam und stellte dort Antrag auf ein polizeiliches Führungszeugnis für die Zeit vom 1. September 1919 bis 29. April 1931 zum Zwecke der Auswanderung nach Übersee. Kehrte zur Abholung des Zeugnisses nach Baden-Baden zurück. Bei Eintritt in das Reichsgebiet als Emigrant vom 7.-13. August 1935 in Kehl in Schutzhaft.

Quellen/Literatur:

StABAD A23/13