geb. 09.04.1877 in Mannheim, gest. 23.05.1963 in Baden-Baden

Ehepartner:

Wingenroth, Ernst (gest. 29. März 1914)

Kinder:

Wingenroth, Carl August (geb. 07. März 1912)

Weitere Angehörige:

Geschwister:
Selb, Helene, geb. Wingenroth
Katz, Gertrud, geb. Wingenroth
Vierling, Maria, geb. Wingenroth

Adressen:

Kernerstraße 6 (von Mannheim kommend, 1913-1937)
Prinz-Weimar-Straße 4 (1937-1944, nach Theresienstadt)

Bild(er):

Vom 10. Januar 1944 bis Juni 1945 im KZ Theresienstadt, zusammen mit ihrer Schwester Gertrude Katz, geb. Ladenburg. Nach Kriegsende fanden sie Aufnahme bei ihrem Sohn, Dr. Carl Wingenroth, Prinz-Weimar-Straße 4, der 1945 zum Leiter des Ernährungsamtes der Stadt Baden-Baden ernannt wurde. 1948 wurde Wingenroth besoldeter Geschäftsführer des Südwestdeutschen Kulturrings, nach dessen Einstellung lebte er als freier Schriftsteller in Baden-Baden.

Hier wohnte
MARTHA WINGENROTH GEB. LADENBURG
JG. 1877
DEPORTIERT 1944 THERESIENSTADT
BEFREIT/ÜBRLEBT


Stolperstein Winterhalterstraße 1, verlegt am 09.09.2015