geb. 21.05.1877 in Wroclaw (Breslau, Polen), gest. 31.12.1944 in Auschwitz

Ehepartner:

Weiss, Leopold (gest. 07. Mai 1932)

Adressen:

Maria-Viktoria-Straße 17 (1910-1913)
Sophienstraße 3 (1913-1931)
Sophienstraße 16 (1931-1938, nach Bruchsal)

Weiteres Schicksal:

1944 in Auschwitz ermordet

Bild(er):

Kam mit ihrem Mann 1903 aus Breslau nach Baden-Baden.1938 im Gefängnis in Bruchsal. Am 08.05.1940 vom Landgericht Karlsruhe wegen Devisenvergehens zu 18 Monaten Gefängnis und einer Zahlung über 120.000 RM verurteilt. 1941 im Israelitischen Krankenhaus in Mannheim gemeldet. Am 22. August 1942 von Stuttgart nach Theresienstadt transportiert, am 16. Mai 1944 nach Auschwitz und dort ermordet. Festgesetzer Todeszeitpunkt 31.12.1944.

Quellen/Literatur:

StABAD A23/45; StABAD A5/Meldekarte; HStAS 99/001

Hier wohnte
ELSE WEISS GEB. HERZ
JG. 1877
VERHAFTET 1938 GEFÄNGNIS BRUCHSAL
1941 ALTERSHEIM MANNHEIM
DEPORTIERT 1942 THERESIENSTADT 1944 AUSCHWITZ
ERMORDET

Stolperstein Sophienstraße 16, verlegt am 25.10.2016