geb. 26.12.1876 in Zivanitz (Böhmen), gest. 18.09.1956 in Baden-Baden

Ehepartner:

Fleischer, Josef

Kinder:

Ihle, Else, geb. Fleischer
Fleischer, Willy
Motyckova, Olga, geb. Fleischer

Adressen:

Weinbergstraße 7 (von Bühl kommend, 1922-1940)

Weiteres Schicksal:

Am 22. Oktober 1940 Deportation nach Gurs

Bild(er):

Aufenthalt im Lager Gurs bis 21. Februar 1941, danach Überführung ins Lager Noë, Departement Haute-Garonne. Am 19. August 1943 als Patientin in das Bezirkskrankenhaus St. Laurent du Pont, Departement Isère, überführt. Nach dem Krieg Rückkehr nach Baden-Baden, dort am 18. September 1956 verstorben.

Quellen/Literatur:

StABAD A23/45; StABAD A5/Meldekarte; StAF F 196/1 Nr. 2170; StAF F 196/1 Nr. 1410; StAF P 303/4 Nr. 282; StAF 166/3 Nr. 2527

Hier wohnte
EMILIE FLEISCHER GEB. FREUND
JG. 1876
DEPORTIERT 1940 GURS
ÜBERLEBT


Stolperstein Weinbergstraße 7, verlegt am 12.10.2010